Sebastian Papke

Listenplatz 6

Listenplatz 6 für die Stadtverordnetenversammlung

Mobil 0151/41939891

Über mich

Persönlich

Sebastian Papke, 38 Jahre alt.

Glücklich verheiratet, stolzer Vater von zwei Söhnen (2 & 4 Jahre), selbstständiger Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

Ehrenamt

Mitglied im Vereinsrat der FTG-Frankfurt und Leiter der Tennisabteilung, Mitglied der Lebenshilfe Frankfurt, des Bürgervereins Niddatal und der Fußballabteilung des ESV Blau Gold

Politisch

  • seit 2004 Mitglied der FDP in Frankfurt
  • seit 2012 Mitglied im Ortsbeirat 7
  • seit 2016 FDP-Fraktionsvorsitzender im OBR 7
  • seit 2010 Vorsitzender der OG 7/8 sowie Mitglied im Kreisvorstand der FDP und seit 2015 stellv. Kreisvorsitzender

Mein Lieblingsplatz in Frankfurt

Die Nidda von der Quelle bis zur Mündung in den Main. Ich freue mich auf die weitere Renaturierung der Nidda und den dann kommenden neuen Niddastrand in der Nähe unserer Wohnung in Frankfurt-Hausen.

Dafür setze ich mich ein

Für einen frischen Wind im Frankfurter Römer!

Damit die Chancen und Probleme, die sich durch das Wachstum Frankfurts ergeben, genutzt und angepackt werden. Nachverdichtung, Modernisierung und die Schaffung von neuen Quartieren sind etwas Positives und können bei verträglicher Planung lebenswerten Lebensraum für Frankfurter und Zuziehende schaffen und erhalten.

#Wohnraumoffensive

Projekte und Ideen brauchen in Frankfurt 10-25 Jahre um endlich umgesetzt zu werden. So lösen wir die Probleme auf dem Wohnungsmarkt nicht! Ich kämpfe für eine schnellere Umsetzung von Projekten und mehr lebenswerten, bezahlbaren und modernen Wohnraum für Berufseinsteiger, Familien, Ältere und alle, deren Lebensumstände sich ändern.

Konkrete Ideen erfahrt ihr hier: Ideen für eine Wohnraumoffensive.

#ÖPNVUpdate

Gerade in Corona-Zeiten sind überfüllte Busse und Bahnen ein noch größeres Problem. Wir brauchen einen pünktlichen, sauberen, sicheren und leistungsfähigeren ÖPNV, damit das Auto nicht die „bessere“ Alternative bleibt! Für eine Verkehrswende ohne Ideologie.

Warum Frankfurt Stadtnahe P&R Plätze ablehnt, wie z.B. an der A5, ist nicht nachvollziehbar!

Konkrete Ideen erfahrt ihr hier: Weniger Weg. Mehr Lebenszeit.

#Sicherheit #Sauberkeit

Sperrmüllhalden an Straßenecken, vermüllte Parkanlagen, überquellende Mülleimer und keine sichtbare Verfolgung der Übeltäter. Städte wie Singapur machen es uns vor! Sauberkeit und Sicherheit ist eine Grundlage für mehr Lebensfreude und Lebensqualität in Frankfurt!

Konkrete Ideen erfahrt ihr hier: Ideen für mehr Sicherheit und Sauberkeit.