Stefan von Wangenheim bleibt Vorsitzender

FDP20. November 2017

Einstimmig hat die Mitgliederversammlung der FDP im Frankfurter Nordosten (Kalbach/Riedberg, Nieder-Eschbach, Nieder-Erlenbach, Harheim) den bisherigen Vorsitzenden Stefan von Wangenheim in seinem Amt bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wählte die Versammlung, ebenfalls einstimmigIsabel Schnitzler (Kalbach/Riedberg), Max Hunzinger (Nieder-Erlenbach) und Michael Machauer (Harheim), Eva Bieber, Karsten Langenkamp, Dr. Thorsten Lieb und Marcel Melkowski wurden zu Beisitzern gewählt. Dr. Renate Sterzel wurde als Stadträtin zum Vorstand kooptiert.

In seinem Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre hob Stefan v. Wangenheim besonders die herausragenden Ergebnisse in den Stadtteilen sowohl bei der Kommunalwahl als auch bei der Bundestagswahl hervor. Ein zweites Mandat im OBR 12 (Kalbach/Riedberg) und der Wiedereinzug in den OBR 13 (Nieder-Erlenbach) waren das sichtbare Ergebnis eines sehr persönlichen Wahlkampfs der Mitglieder vor Ort. Auf diesen Ergebnissen gilt es auch in den nächsten zwei Jahren aufzubauen, so von Wangenheim, der die Mitglieder auch gleich für den bevorstehenden Landtagswahlkampf motivierte. Mit Veranstaltungen in den einzelnen Stadtteilen auch außerhalb von Wahlkämpfen wird die FDP die Bürger auch zukünftig über ihre Arbeit informiert halten.  Themen wie Baugebiete, Schul-, Kita- und Hortplätze, Verkehr und Infrastruktur zählen zu den wichtigsten Herausforderungen auch in den Stadtteilen, denen die FDP zukünftig eine verstärkte Aufmerksamkeit widmen will.