Sebastian Papke im Amt als OG-Vorsitzender bestätigt

FDP30. Juli 2019

Die Ortsgemeinschaft 7 (Hausen, Rödelheim, Praunheim, Industriehof) und 8 (Heddernheim, Nordweststadt) der Frankfurter FDP haben bei ihrer gemeinsamen Mitgliederversammlung am 24.07.19 im Vereinsringhaus Rödelheim den bisherigen Vorsitzenden für beide Ortsgemeinschaften, Sebastian Papke, in seinem Amt bestätigt. Auch Stephanie Wüst sowie Eberhard Stelter wurden in ihren Ämtern als stellvertretende Ortsgemeinschaftsvorsitzende wiedergewählt. Die Wahl des Vorstandes erfolgte einstimmig. Komplementiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Karin Rebenstock, Wiebke Schmidt, Mary-Jane Donges, Rolf Würz und Ulrich Zimmermann.

Der wiedergewählte Vorstand möchte vor allem an die gute Arbeit der letzten Jahre anknüpfen und damit weiter inhaltliche Schwerpunkte in den Bereichen Bildung, Verkehr und vor allem Stadtentwicklung setzen.

„Wir müssen in Frankfurt den Wohnungsbau voranbringen und wichtige Projekte umsetzen. Nur so schaffen wir es, dass vor allem junge Familien, Berufseinsteiger sowie auch alteingesessene Frankfurterinnen und Frankfurter adäquaten Wohnraum finden. Wir Freie Demokaten wollen mit einer kreativen Stadtpolitik dieses Thema weiter voranbringen und moderne Quartiere schaffen, insbesondere die schon lange beplanten Areale, wie die südliche Rödelheimer Landstraße und das Gewerbegebiet Praunheim (nördliche Heerstraße) endlich einer Bebauung zuführen“ so Papke und erklärt weiter: „Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit wird der Ausbau des ÖPNV sein. Eine leistungsfähige und moderne Verkehrsinfrastruktur ist für die Metropole unverzichtbar, auch können die neuen Bebauungsareale nur funktionieren, wenn die Verkehrsinfrastruktur den neuen Herausforderungen entspricht. Gerade der P&R Taunusblick (A5) mit Umsteigehaltestelle von S5, RTW und U7 muss zwingend angegangen werden“.