Angela Merkel für eine europapolitische Grundsatzrede in die Paulskirche einladen

FDP15. Juni 2018

„Wir Freie Demokraten bitten die Stadtverordnetenversammlung darum, eine Einladung an Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel auszusprechen, noch vor der Europawahl am 26.05.2019 eine europapolitische Grundsatzrede in der Frankfurter Paulskirche zu halten, um ihr damit die Gelegenheit zu geben, hier in Frankfurt am Main am Ort der Zusammenkunft des ersten frei gewählten deutschen Parlamentes ihre Vorstellungen für die Zukunft Europas darzulegen.“, so der Kreisvorsitzende der Frankfurter FDP und Europabeauftragte der FDP Hessen, Dr. Thorsten Lieb.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in mehreren Zeitungsinterviews erste Vorstellungen und Antworten auf die Vorschläge des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron geäußert. „Wir wünschen uns darüber hinaus, dass die Bundeskanzlerin ihre eigenen originären Gedanken in Form einer Rede formuliert“, so Thorsten Lieb. „Zwar haben wir keine Sorbonne, mit der Paulskirche aber einen Ort, der wie kein zweiter in Deutschland dazu geeignet ist, Ideen zur Zukunft der Europäischen Union zu präsentieren.“