Ingrid Reineck

Ortsbeirätin

Über mich

Ingrid Reineck, 39 Jahre alt.

Bankangestellte

Mein Lieblingsplatz in Frankfurt

In unserem Ortsbezirk bin ich am liebsten zu Fuß im Grünen und am Wasser unterwegs. Ich mag insbesondere das Mainufer, die Wallanlage und für den Feierabendspaziergang die Frankenallee und den Europagarten.

Dafür setze ich mich ein

Im Ortsbeirat liegen mir vor allem Bildungsthemen am Herzen. Für unsere Kleinsten setze ich mich für mehr KiTa- und Hortplätze und ausreichend Personal ein, um frühkindliche Bildung und Förderung für alle Kinder gewährleisten zu können. Unsere Schulen müssen gebaut (v. a. die Grundschule im Europaviertel) und saniert werden, mit WLAN und Luftfiltern ausgestattet und Lehrkräfte und Schüler mit digitalen Endgeräten versorgt werden.

Ein weiteres Feld ist das Zusammenwachsen von altem und neuem Gallus und die Gestaltung der Innenstadt zu einem attraktivem Aufenthaltsort mit urbanem Flair.
Für das Europaviertel möchte ich eine bessere Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum. Der Europagarten muss endlich den Bürger:innen zugänglich gemacht werden. Bei der Sanierung der Europagarten-Arkaden und der Gestaltung der östlichen Europa-Allee nach Ende U-Bahn-Bauarbeiten möchte ich die Wünsche der Anwohner:innen und Gewerbetreibenden berücksichtigen. Schattige Sitzplätze, ausreichend Mülleimer, mehr Platz für Außengastronomie und ein angenehmes Klima, das Flanieren auch im Hochsommer ermöglicht, sind hier meine Maxime.

Die Innenstadt muss belebt und aufgewertet werden! Vor allem die Konstabler- und Hauptwache sowie das Ensemble aus Rossmarkt, Rathenau- und Goetheplatz bleiben hinter ihrem Potential zurück. Der Leerstand, der durch die COVID-19 Pandemie nochmals erhöht wurde, muss durch neue Konzepte angegangen werden. Die Innenstadt muss durch einen Mix an Nutzungsmöglichkeiten auch außerhalb der Öffnungszeiten des Einzelhandels attraktiv sein. Galerien, Einzelhandel und Marktstände, Gastronomie und Kulturbetriebe, Wohnraum und Bildungseinrichtungen sollen ihren Platz finden.