Norbert Wied

Ich bin 66 Jahre alt und gelernter Großhandelskaufmann. Ich war zuletzt als Senior Real Estate Manager bei einer großen internationalen Bank für einen Immobilienfonds tätig. Neben meiner politischen Arbeit engagiere ich mich als Mitglied bei der Deutschen Sektion von Amnesty International, der Deutschen Atlantischen Gesellschaft sowie bei der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen.

Warum trittst du als Kandidat zur Landtagswahl 2018 an?

Ich möchte die Zukunft unseres Bundeslandes gestalten und meine Ideen aktiv einbringen.

Wofür willst du dich einsetzen?

Ich möchte, dass Menschen selbstbestimmt in Freiheit und ohne Angst leben können. Dafür brauchen wir einen Rechtsstaat in guter Verfassung. Die Bürgerinnen und Bürger müssen sich darauf verlassen können, dass der Rechtsstaat überall gilt. Nur ein durchsetzungsfähiger Rechtsstaat kann Freiheit und Sicherheit garantieren.

Ich werde mich für eine Verbesserung der Infrastruktur in Hessen einsetzen, speziell in Frankfurt und im Großraum Rhein/Main. Des Weiteren werde ich mich für einen attraktiven ländlichen Raum an den Grenzen Frankfurts einsetzen. Dazu gilt es, die Lebens- und Arbeitsbedingungen im ländlichen Raum zu fördern.

Ich möchte, dass vor allem Mitarbeiter in den Bereichen Sicherheit, Gesundheits- und Betreuungseinrichtungen angemessen bezahlt werden. Eine Sparpolitik zu Lasten der Mitarbeiter ist unsozial.

Ich werde mich für den Ausbau des Bildungswesens einsetzen: Übernahme und Festeinstellung der Lehrkräfte, bundesweit einheitliche Bildungsstandards und eine gute Lehrerausbildung.

Warum sollte man die FDP am 28. Oktober wählen?

Die FDP steht als einzige Partei für Veränderung. Wir kämpfen für die beste Bildung, denn sie schafft Aufstiegschancen und ist der Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben. Wir wollen den unkomplizierten Staat. Gerade in Zeiten, in denen der Mensch bürokratisiert, bevormundet und bespitzelt wird, braucht es eine liberale Kraft, die Vertrauen in den Menschen hat. Wir verteidigen die soziale Marktwirtschaft. Sie hat uns Wohlstand und sichere Arbeitsplätze gebracht. Wir schützen die Bürgerrechte und damit Ihre Privatsphäre vor übertriebener Datenspeicherung und kämpfen gegen Zensur. Wir fordern eine Politik, die rechnen kann. Schulden ruinieren die Lebenschancen der Menschen und die Zukunftschancen nachfolgender Generationen.