Meldungen Februar 2020

Pürsün zum AWO-Skandal

28. Februar 2020 FDP-Fraktion Hessen, Soziales

Yanki PÜRSÜN, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, hat die Landesregierung und die Landtagsfraktionen aufgerufen, im AWO-Skandal Stellung zu beziehen. „Wir sind Zeugen eines ungeheuerlichen Skandals im Sozialwesen“, sagt Pürsün anlässlich der Landtagsdebatte über die Vorfälle bei der Arbeiterwohlfahrt in Frankfurt und Wiesbaden. „Öffentliche Mittel wurde Bedürftigen vorenthalten, Arbeitsbedingungen waren schlechter […]

Pürsün zu Gesundheitsberufen

18. Februar 2020 FDP-Fraktion Hessen, Gesundheit

„Endlich hat die schwarz-grüne Koalition eingesehen, dass eine Schulgeldfreiheit in den Gesundheitsfachberufen dringend erforderlich ist“, sagt Yanki PÜRSÜN, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag. „Dass CDU und Grüne das Schulgeld abschaffen wollen, ist ein richtiger Schritt, den wir unterstützen“, sagt Pürsün und erinnert daran, dass die Freien Demokraten die Schulgeldfreiheit schon […]

FDP gründet Fachausschuss „Liberale Frauenpolitik“

17. Februar 2020 FDP, Frauen

Die Frankfurter FDP hat einen Fachausschuss „Liberale Frauenpolitik“ gegründet, der sich sowohl mit inhaltlichen Fragen beschäftigen soll als auch mit der Akzeptanz der FDP bei Wählerinnen und Frauen, die an politischer Arbeit interessiert sind. „In Frankfurt sind nur 18% der FDP-Mitglieder weiblich. Das ist viel zu wenig.“, erklärte der Vorsitzende Thorsten Lieb auf der konstituierenden […]

Pürsün zu Kinderschutzambulanz

4. Februar 2020 FDP-Fraktion Hessen, Gesundheit

Hinsichtlich der Pressekonferenz zur Bereitstellung von finanziellen Mitteln für die Medizinische Kinderschutzambulanz am Universitätsklinikum Frankfurt erklärt der sozialpolitische Sprecher der Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, Yanki PÜRSÜN: „Es ist erfreulich, dass die Landesregierung nach unserer Anfrage zu diesem Thema vom Februar 2019 erkannt hat, dass die Kinderschutzambulanz mit finanziellen Mitteln ausgestattet werden muss. […]